Slide backgroundObergrombachTennisclub
Slide background

Anlage

3 SandplätzeSonnenterasse
Slide background

Anlage

3 SandplätzeSonnenterasse

Gründung des TCO – 1986

Den im Jahre 1983 entstandenen Gedanken einen Tennisclub in Obergrombach zu gründen, nahm eine Interessengemeinschaft um R.Lindenfelser, W. Schott, R. Dörfler, H. Hardock und K. Schleicher auf und setzte ihn in der Gründungsversammlung am 26. April 1986 in die Tat um. Nach langen und zähen Verhandlungen um den Standort des Vereinsgeländes wurde am 18.11.1989 der erste Spatensich getätigt, die Platzanlage gebaut und am 21. August 1990 zum Spielbetrieb freigegeben. Nach Fertigstellung des Clubhauses wurde die gesamte Vereinsanlage am 16./17. Mai 1992 unter der Federführung des damaligen Vorstandes R. Lindenfelser eingeweiht.

Entwicklung bis 2009

Der Tennisclub Obergrombach setzte nach dem Bau der Tennisanlage und des Vereinsheims das Augenmerk auf den sportlichen Erfolg der Mannschaften und die Jugendförderung, sodass im Jahre 2014 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte 7 Mannschaften gemeldet wurden. Es handelt sich dabei um zwei Jugendmannschaften U16 & U18, drei Herrenmannschaften und einer Damenmannschaft. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere Damenmannschaft, die nach der Auflösung der 2003, in Neubesetzung antritt.

Seit dem Gründungsjahr 1986 hat sich beim TCO nicht nur im sportlichen Bereich einiges getan. Der Ausbau/Erweiterung des Vereinsheims stand ebenso im Fokus, wie auch die Verschönerung des Vereinsgeländes. 2004 wurde aus dem spartanischen Sandkasten auf dem Vereinsgelände ein richtiger Spielplatz errichtet, der Rutsche, Schaukel, Sandkasten und Klettervorrichtung bereitstellt.

2008 folgte ein Bouleplatz nähe des Parkplatzes. Hier werden bereits kleine Turniere am Wochenende ausgespielt. Der Anbau einer zusätzlichen Garage neben dem Vereinsheim war sicherlich ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Dies hatte der TCO einerseits dem Initiator und Treiber Jürgen Janzer und unserem Hauptsponsor Bauunternehmer Helmut Vollmer zuverdanken. Letzter sponsorte den gesamten Ausbau der Garage. Nochmals vielen Dank an dieser Stelle.

Entwicklung bis 2014

Aus der günstigen Anordnung von Vereinsheim und Garage war schnell die Idee einer Dachterrasse geboren. Der Ausbau des Vereinsheims ging weiter. 2009 wurde die „Sonnenterrasse“ eröffnet. Mit einer großen Glasfront können die drei Sandplätze auch im Sitzen vollständig überblickt werden.

Und es geht weiter …

Damit das Clubhaus auch für Events nicht an Anreiz verliert, wird gerade die Sonnenterrasse zu einem Wintergarten umgebaut. Sonnedurchflutende Glasfronten, bequemes Mobiliar und ein Kaminofen werden für eine gemütliche Atmosphäre im Loungecharakter an den harten Spieltagen sorgen.

Entwicklung bis 2015

Projekt Wintergarten ist abgeschlossen…

Damit das Clubhaus auch für Events nicht an Anreiz verliert, wurde im Sommer 2014 unsere Sonnenterrasse zu einem Wintergarten umgebaut. Sonnedurchflutende Glasfronten, bequemes Mobiliar und ein Kaminofen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre im Loungecharakter an den harten Spieltagen.

Entwicklung ab 2016

Neuanschaffung Ballmaschine…

Damit unsere Sportler sich auch privat weiterentwickeln können, wurde eine moderne Ballmaschine angeschafft. Um diese für alle zugänglich zu machen, wurde eine separate Garage gebaut, die zeitgleich unsere Terrasse erweitert.

Aktuell

1. Vorstand Repräsentation/Organisation
Jürgen Janzer

2. Vorstand Verein

Rüdiger Hannich

Sportangebote
Tennis für Freizeit- und Mannschaftssspieler

Sportstätten   

3 Sandplätze

Mitgliederzahlen (Stand:04/2018)
– Fördernde Mitglieder: 65
– Aktive Jugend: 34
– Aktive Herren: 61
– Aktive Frauen: 32

Mannschaften
– Damen 30
– Herren 1 (30)
– Herren 2
– Herren 50
– Mixed